2014
Stiepan & Partner GmbH verschmilzt mit der Ueberreuter Print & Packaging GmbH zu einer Gesellschaft und bleibt als Marke erhalten.

2012
Wird das Leistungsspektrum mit Grafik/Design, Verpackung und Dialogmarketing erweitert.

2011
Gründung der "Druckgruppe" durch die SALZER HOLDING.

2010
Aufgrund der allgemeinen Wirtschaftskrise und die dadurch entstandenen wirtschaftlichen Schwierigkeiten, entscheidet sich die Familie Stiepan zu einer Partnerschaft mit der Salzer Gruppe. Dadurch eröffnen sich viele neue Möglichkeiten in der Produktion. Der Produktionsstandort wird nach Korneuburg verlagert.

2007
Wird eine neue Druckmaschine Heidelberg XL 105 bestellt, welche im Juni in Betrieb genommen wird.

2006
Beim "Printissimo" erhält Stiepan eine "Anerkennung" für das OMEGA Buch von Juwelier Haban.

2005
Stiepan gewinnt bei der Columbus Gala, Österreichischer Direct Marketing Preis, das "Ei des Columbus in Bronze" für das Stiepan Eigenmailing "Kampfansage".

2004
Die Vorstufe wird komplett digital umgerüstet. Für den digitalen Workflow wird "Printready" und ein vollautomatischer Plattenbelichter "Topsetter", beides von Heidelberg, installiert.
Bei dem Sappi Award gewinnt Stiepan "Bronze" für das Buch "St. Petersburg".

2003
Falz & Fertig wird mit einer Mailingmaschine von Herzog & Heymann aufgerüstet. Auf dieser Maschine werden maschinell verschiedenste Produkte wie zB. Karten, kleine Folder, Sachets, Schlüssel, Münzen, etc. aufgespendet.
Weiters gewinnt Stiepan bei der Columbus Gala den Sonderpreis der Post "Bestes Direct Mail Österreichs" für das Stiepan Eigenmailing.

2001
Stiepan gewinnt bei dem Sappi Award für das ONE CI Manual eine "Silber-Auszeichnung".
Für das Buch London Interiors eine "Bronze Auszeichnung".

2000
Ein Jahr mit einigen Investitionen. Der Maschinenpark wird mit einer Heidelberg Speedmaster CD 102, 5F & L aufgerüstet. In der Vorstufe wird ein Ganzbogen Filmbelichter "Signasetter" mit einem digitalen Workflow "Prinergy" installiert. Die Buchbinderei wird mit einem Sammelhefter "PRESTO" und 2 Falzmaschinen ergänzt. Im Zuge dessen wird die Buchbinderei ausgegliedert und als eigenständiges Profitcenter mit dem Namen "Falz & Fertig" gegründet.

1998
Die Inbetriebnahme der neuen Produktionshalle erfolgt.
Weiters wird eine neue Druckmaschine Heidelberg SM 52, 4F aufgestellt.
Diese Maschine deckt den Kleindrucksortenbedarf ab.
Bei dem Sappi Award kann Stiepan für den Kalender "Augarten" eine "Silber-Auszeichnung" entgegen nehmen.

1997
Kurt Christian Stiepan heiratet. Seine Frau Karina ist ebenfalls im Unternehmen tätig.
Der Maschinenpark wird durch die vollautomatische 5-Farben Druckmaschine "Heidelberger Speedmaster CD 102" komplettiert.
Stiepan Druck beschäftigt 55 Mitarbeiter.
Am 20. September wird die Firma Stiepan Druck in Kapstadt von der Sappi-Gruppe - dem weltweit größten Hersteller von holzfreien, gestrichenen Papieren - für das Buch "Die Zaubergärten des André Heller" als "Printer of the Year 1996" europa- und weltweit ausgezeichnet.
Der nächste Schritt steht unmittelbar bevor: die Übersiedelung der Druckerei in die neu errichtete Produktionshalle im Leobersdorfer ARED-Park, wo der gesamte Maschinenpark zusammengeführt wird.

1996
Die Satzabteilung wird technisch aufgerüstet und umgebaut.

1995
Das Unternehmen trifft mit dem Tod des langjährigen Firmenchefs Kurt Stiepan senior ein großer Verlust. Das Familienunternehmen gerät zudem im Herbst in wirtschaftliche Bedrängnis. Ein rigoros durchgezogenes Sanierungskonzept verhilft dem Unternehmen wieder zu einer gesunden Basis.

1994
Das Jahr der großen Investitionen und Modernisierungen: Zum bereits bestehenden Maschinenpark (Heidelberger 2- und 5-Farben Offsetdruck- sowie 5-Farben Halbbogenmaschine) wird eine vollautomatische Heidelberger Speedmaster CD 102 S+LX 6-Farbendruckmaschine mit eigenem Lackierwerk und Infrarottrockner angeschafft. Die komplette Produktionsabwicklung wird auf EDV umgestellt. Platzprobleme erfordern die Erweiterung um eine nahe Halle in Leobersdorf.
Der Mitarbeiterstand erreicht mit 86 Beschäftigten den Höchststand.

1991
Geschäftsbeziehungen mit russischen Unternehmen werden aufgenommen.
Sie bestehen bis heute.

1990
Stiepan Druck feiert das 65-jährige Jubiläum.

1989
Nach Absolvierung der Höheren Graphischen Lehr- und Versuchsanstalt tritt mit Kurt Christian Stiepan bereits die 4. Generation in die Firma ein.

1978
Eine Niederlassung mit Sitz im 4. Wiener Gemeindebezirk, Rainergasse 1, wird eingerichtet und eine EDV-Anlage in Betrieb genommen. Der Mitarbeiterstand beträgt 53 Beschäftigte.

1977
Die Einzelfirma wird in eine GmbH umgewandelt. Als Gesellschafter fungieren Kurt H. Stiepan senior und Gattin Hilda, sowie sein Sohn Kurt Karl und dessen Gattin Ilse, die auch als Geschäftsführer tätig sind.

1974
Moderne Technologie hält Einzug. Der Betrieb wird um Fotosatz, Reprotechnik und Offsetdruck ergänzt, der Mitarbeiterstand auf 27 aufgestockt.

1969
Die Firma übersiedelt in das neue Firmengebäude.

1968
Auf einem 2.400 Quadratmeter großen Industriegrundstück in der Hirtenberger Straße 31 wird der Bau eines neuen Firmengebäudes in Angriff genommen.

1964
Kurt H. Stiepan wird Geschäftsinhaber, das Exportgeschäft mit der ehemaligen CSSR läuft an.

1963
Mit dem Eintritt von Kurt Karl Stiepan, dem Enkel des Firmengründers, beginnt die dritte Generation den Erfolg der Druckerei weiter auszubauen.

1957
Die Betriebsgröße ist auf zehn Mitarbeiter angewachsen.
Kurt H. Stiepan wird die Geschäftsführung übertragen, seine Gattin Hilda übernimmt die kaufmännische Organisation.

1945
Die Rote Armee nutzt die Stiepansche Druckerei als Frontdruckerei.
Nachdem diese ausgezogen war, arbeiten Vater und Sohn fast ein Jahr lang ohne Mitarbeiter. Das Unternehmen wird aber schließlich mit großem persönlichen Fleiß und Einsatz neu aufgebaut.

1938
Die Zahl der Druckereimitarbeiter ist auf neun angewachsen. Der 2. Weltkrieg macht die Aufbauarbeit vorerst zunichte.

1934
Sohn Kurt H. Stiepan tritt als Lehrling in den väterlichen Betrieb ein.
1925
Karl Stiepan gründet die Buchdruckerei Stiepan in der Leobersdorfer Hauptstraße.
 

Vision von Team Stiepan


Die Beratungsleistung umfasst die Erfahrung eines Traditionsunternehmens gepaart mit dem Engagement und der Kompetenz von den "Stiepan’s" und ihrem Team.
Unsere Kunden haben die Gewissheit durch besonderen Service, Qualität und Verlässlichkeit den perfekten Partner gewählt zu haben.
Wir sind der Partner mit "Handschlagqualität".
Wir schaffen ein Klima der Innovation und streben nach persönlichem sowie unternehmensbezogenem Wachstum und nutzen die Chance der Synergieeffekte der Druckgruppe.

Familie Stiepan & Team
Über uns
Über uns
Über uns
Impressum